AA

Neue GoPro Hero 4: Scharf wie nie

©GoPro
Ein Jahr nach der Hero 3+ bringt Hersteller GoPro gleich drei neue Action-Kamera-Modelle auf den Markt. Besondere Neuheit ist dabei das günstige Einsteigermodell. Am 5. Oktober kommen die Kameras heraus.

Neu ist, dass die Modelle der GoPro Hero 4 über ein eingebautes Touchscreen-Display verfügen und 4k mit 30 Fps aufnehmen. Unglücklicherweise gibt es die beiden Eigenschaften nicht in einem Modell, das heißt man muss sich für eine Funktion entscheiden. Die GoPro Hero 4 Black kann 4k mit 30 Fps aufnehmen – das Doppelte vom Vorgängermodell – verzichtet aber auf das besagte Touch-Display. Sie ist als reine Actionkamera ausgelegt. Gestochen scharfe Bilder können bei beiden Kameras mit 12 Megapixel und 30 Fps geschossen werden. Eine weitere Verbesserung ist auch die Funktion für Nachtaufnahmen mit einer langen Belichtungszeit. Bei der Funk-Ausstattung ist Bluetooth hinzugekommen.

GoPro Hero 4 Black Edition

GoPro
GoPro ©Foto: GoPro

Silver Edition

Bei der GoPro Hero 4 Silver fehlt die 4k-Aufnahme bei 30 Fps, dafür gibt es an der Rückseite einen Touchscreen. Damit lässt sich die Aufnahme und der Bildausschnitt besser kontrollieren. Die Silver Edition eignet sich damit besser für Gelegenheitsfilmer und -fotografen.

GoPro Hero 4 Silver Edition

GoPro

Foto: GoPro

Bis zu 40 Meter unter Wasser

Alle Aufnahmen lassen sich auch unter Wasser machen, denn man kann mit der Kamera bis zu 40 Meter tief tauchen. Die Black Edition kostet zum Start 480 Euro, die Silver Edition ist für 100 Euro weniger zu haben. Die Namen hängen allerdings nicht mit der Farbgebung der Modelle zusammen.

GoPro Hero Edition

Foto: GoPro
Foto: GoPro ©Foto: GoPro

 Günstiges Einsteigermodell

Überraschend für alle GoPro-Experten kommt die neue Einsteiger-Actioncam, die “Hero” genannt wird. Mit rund 125 Euro ist sie sehr viel günstiger als die anderen Modelle des Herstellers, hat allerdings auch dementsprechend schlechtere Ton- und Bildqualität, sowie eine geringere Akkulaufzeit. Die maximale Fotoauflösung liegt bei fünf Megapixel und die höchste Videoauflösung bei 1.080p (25 fps).

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Neue GoPro Hero 4: Scharf wie nie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen