AA

Neue Bleibe für "Schollamüsle"

Das "Musikhüsle" wurde für die Kinderbetreuung adaptiert.
Das "Musikhüsle" wurde für die Kinderbetreuung adaptiert. ©Hellrigl
Kinderspielgruppe Schollamüsle

Das Musikheim findet ab Herbst für die Kinderbetreuung Verwendung

Koblach. Im Koblacher “Musikhüsle”, wo über 40 Jahre Blasmusik ertönte, werden bald Kinderstimmen tonangebend sein. Die Kinderspielgruppe “Schollamüsle” erhält nämlich im Musikheim des Schützenmusikvereins eine neue Bleibe. Dieses wurde in den Sommermonaten für die Kinderbetreuung mit einem Kostenaufwand von 35.000 Euro adaptiert, sodass das neue Spielgruppenjahr bereits in den neuen Räumen starten kann. “Die Nachfrage nach einer Betreuung für zwei- und dreijährige Kinder ist so angestiegen, dass nunmehr zwei Kinderspielgruppen geführt werden”, informiert Bürgermeister Fritz Maierhofer. Für zwei Gruppen war am bisherigen Standort, im Kindergarten Gmür, kein Platz mehr, doch mit dem “Musikhüsle” mitten im Zentrum Koblachs – ohne Verkehr in direkter Nähe – konnte eine ideale Lösung gefunden werden. Die zwei Räume des Musikheims, die Lage unmittelbar neben dem Kindergarten Gmür und wenige Meter neben dem Kinderspielplatz bieten beste Voraussetzungen. “Kinderfreundlichkeit hat in der Gemeinde Koblach einen hohen Stellenwert”, weiß Maierhofer, “mit diesem erweiterten Platzangebot für die Kinderspielgruppe Schollamüsle können alle Wünsche zur Betreuung der Jüngsten in unserer Gemeinde erfüllt werden.”
Der Blasmusik stehen nun im neuen Gemeindezentrum “Koblach DorfMitte” im Bereich unter der Bühne geeignete Proberäumlichkeiten zur Verfügung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Neue Bleibe für "Schollamüsle"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen