Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neue Architektengemeinschaft: Ludescher und Lutz

Bregenz -  Gemeinsame Projekte gibt es für Elmar Ludescher und Philip Lutz bereits seit 2007. Vor kurzem haben sie den Architekturwettbewerb für das Bregenzer Seestadtareal gewonnen - gemeinsam mit den Büros Aicher und Zechner.
Alle Vorarlberger Architekten auf ländlefirma.at
Alle Immobilien aus Vorarlberg

Um die Zusammenarbeit effizienter zu gestalten, haben Ludescher und Lutz jetzt eine Bürogemeinschaft gegründet. Seit Anfang Juli arbeiten sie im obersten Geschoss im Hauptpostamt von Bregenz.

Beide Architekten haben an Wiener Kunstakademien studiert und führen seit nunmehr 13 Jahren eigenständige Büros. Schon bisher haben sie mit innovativen Projekten immer wieder für Aufsehen gesorgt. So zum Beispiel mit dem Neubau der Firma Glas Marte, der Schule Unterfeld in Lauterach oder auch dem Skirestaurant Schneggarei in Lech und dem Michelehof in Hard. Das Spektrum reicht von Wohn- über Gewerbe- und Industriebauten bis zu öffentlichen Bauten.

Effizientere Zusammenarbeit

Nach einer Reihe gemeinsamer Wettbewerbserfolge in den letzten Jahren entschlossen sich die beiden Architekten zur Zusammenlegung ihrer Bürostandorte. Zu den ersten Preisen der letzten vier Jahre zählen unter anderem ein Kongress- und Seminarhotel in Radolfzell, ein Fußballstadion in St. Pölten, die Seestadtverbauung und Seespange in Bregenz, und erst kürzlich ein Bergrestaurant im Zillertal.
„Mit unserer neuen Struktur können wir unsere Ressourcen und Erfahrungen für künftige Projekte optimal bündeln.”, beschreibt Philip Lutz die Vorteile des neuen Büros.

Weitere Teilnahmen an Wettbewerben

Für die Zukunft sind verstärkt gemeinsame Teilnahmen an Wettbewerben geplant. Lutz und Ludescher wollen sich thematisch nicht einschränken und freuen sich auf eine Vielfalt an Themen – vom Hotel bis zum Fußballstadion. Durch die Beschäftigung mit so vielfältigen Aufgaben kristallisiert sich eine durchgängige Arbeitshaltung heraus. Die Gebäude müssen immer im Dialog mit ihrem Ort stehen, dessen Qualitäten intensivieren und weitertragen. Elmar Ludescher erklärt: „Architektur ist gut gemacht, wenn sie Funktionen und räumliche Qualitäten in einen Zustand der Balance zu bringen. Unsere Bauten sollen sich im Alltag bewähren und eine anregende Bühne für menschliche Begegnungen werden.”

Die Architektengemeinschaft hat Anfang Juli ihr Büro im obersten Geschoss des Hauptpost-Gebäudes in Bregenz bezogen und genießt seither wohl einen der schönsten Ausblicke über den Hafen.

Fact-Box: Ludescher und Lutz

Bürogemeinschaft Elmar Ludescher und Philip Lutz
Gründung: Juli 2011 

Aktuelle Projekte, gewonnene Wettbewerbe

  • Seestadtareal Bregenz in ARGE mit den Architekten Aicher & Zechner
  • Schlegeis Speichersee Restaurant auf 1800 m Seehöhe, Zillertal
  • diverse Wohnbauten für heimische Bauträger
  • Neubau Kokon in Lochau

Elmar Ludescher

  •  geboren 1969 in Bregenz
  • Architekturstudium an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Professor Gustav Peichl.
  • Mitarbeit im Architekturbüro Baumschlager & Eberle in Lochau.
  • Mitarbeit bei Bühnenbildner Professor Hans Schavernoch an der Staatsoper München.
  • selbstständig seit 1998.
  • Mitglied des Vorarlberger Architekturinstitutes.
  • Mitglied der Zentralvereinigung der Architekten Österreichs.

Philip Lutz

  • geboren 1966 in Salzburg, verheiratet, drei Kinder
  • Architekturstudium an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien Professor Hans Hollein.
  • Post Graduate Studium Architektur und Städtebau an der Columbia University New York City.
  • Mitarbeit bei Dietrich/Untertrifaller in Bregenz
  • selbständig seit 1997
  • Zahlreiche Preise und Auszeichnungen wie zum Beispiel der Vorarlberger Holzbaupreis 2003 und 2007, der
  • österreichische Bauherrenpreis 2004, der Holzbaupreis Allgäu 2005 und der
  • Vorarlberger Hypo-Bauherrenpreis 2010.

Pzwei. Pressearbeit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Neue Architektengemeinschaft: Ludescher und Lutz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen