AA

Neuauflage des Finales

Die Black Wings Linz bekommen es im Finale der Eishockey-Meisterschaft ÖEL wie im Vorjahr mit Titelverteidiger VSV zu tun. | Eishockey-Quiz

Die Kärntner besiegten am Dienstag die Innsbrucker Haie mit 4:2 und entschieden die “best of five”-Halbfinalserie mit 3:1 für sich. Die Villacher stehen damit zum fünften Mal en suite im Finale. Der Meister ging energisch in die vierte Halbfinalpartie und unterstrich gleich zu Beginn mit einem Doppelschlag durch Wiedmaier (2.) und Searle (3.) die Finalambitionen. Mit der 2:0-Führung im Rücken spielten die Kärntner Kräfte sparend mit der angezogenen Handbremse und gingen nach einem weiteren Treffer durch Selmser (36.) mit einer 3:0-Führung in den Schlussabschnitt.

Nach dem Anschlusstreffer für die Tiroler durch Müller (45.) legten die Villacher dann wieder einen Gang zu, hatten das Geschehen auf dem Eis aber im Griff und machten wenige Minuten vor Schluss alles klar. Selmser stellte mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend auf 4:1. Die Innsbrucker zeigten aber Kämpferherz und dürfen nach einem Treffer von Molin nur wenige Sekunden später wenigstens von sich behaupten, das letzte Drittel gewonnen zu haben (2:1). Trost für den verfehlten Finaleinzug war das aber freilich keiner.

Link zum Thema:
Eishockey.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Neuauflage des Finales
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.