AA

Nenzing: Grünschnitt und sonstiger „Mist“

Ab sofort gelten die Sommeröffnungszeiten im Nenzinger Recyclinghof.
Ab sofort gelten die Sommeröffnungszeiten im Nenzinger Recyclinghof. ©Elke Kager Meyer
Mit Umstellung der Uhr auf die Sommerzeit treten auch beim Recyclinghof Nenzing neue Öffnungszeiten in Kraft und zwar dienstags und freitags, jeweils von 15 bis 18 Uhr sowie an Samstagen, von 9.30 bis 12 sowie 13.30 bis 16 Uhr.

In den Parzellen Latz, Gurtis, Halden, Rungeletsch, Roßnis, Mariex, Motten und Heimat findet zudem diesen Mittwoch, 31. März eine Grünschnitt-Abfuhr statt. Äste und Sträucher müssen sichtbar und gebündelt bis 7.30 Uhr bereitgestellt sein, pro Haushalt werden maximal zwei Kubikmeter vom Bauhof-Team der Marktgemeinde abgeholt.

Flurreinigung in Corona-Zeiten

Nicht verzichten möchte man in der Marktgemeinde auf die traditionelle Landschaftsreinigung der Vereine sowie Privatpersonen – wenn auch heuer mit veränderten Rahmenbedingungen, weil Gruppen nur bis maximal vier Personen aus zwei Haushalten erlaubt sind. Bis 10. April sind Freiwillige eingeladen, entweder zu den Öffnungszeiten des Bauhofs, beziehungsweise über die Ortsvorsteher die benötigten Materialen abzuholen. Der gesammelte Müll kann entweder direkt beim Recyclinghof abgegeben werden oder – in den Parzellen – an einem zentralen Ort deponiert werden. „Als Dankeschön für das Mithelfen werden alle Teilnehmer mit einem kleinen Präsent überrascht“, bedanken sich Bürgermeister Florian Kasseroler sowie Melitta Gaßner als Obfrau des Umweltausschuss für jede Mithilfe.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Nenzing: Grünschnitt und sonstiger „Mist“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen