AA

Nenzing ermittelt Bedarf an Carsharing

Als nachhaltige und insgesamt kostengünstige Alternative zum Individualverkehr wird Carsharing als attraktive und zukunftsfähige Form der Mobilität von vielen geschätzt.

Die Marktgemeinde Nenzing überlegt nun, ein Carsharing-Modell für die örtliche Bevölkerung einzurichten und prüft deshalb die Möglichkeiten und Machbarkeit eines solchen Angebots. „Um den Bedarf abschätzen zu können, werden Interessenten, die das Angebot in Anspruch nehmen würden, gebeten sich bei uns zu melden“, so Edwin Gassner vom e5-Ausschuss (E-Mail: edwin.gassner@nenzing.at).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Nenzing ermittelt Bedarf an Carsharing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen