AA

Nationalratspräsident Sobotka in Corona-Quarantäne

Wolfgang Sobotka ist in Corona-Quarantäne.
Wolfgang Sobotka ist in Corona-Quarantäne. ©APA/HELMUT FOHRINGER
Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka ging vorsorglich in Corona-Quarantäne. Ein Mitarbeiter der Parlamentsdirektion, mit dem er Kontakt hatte, wurde positiv getestet.
Doris Bures mit Corona im Spital

Ein Mitarbeiter der Parlamentsdirektion, mit dem auch Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka Kontakt hatte, hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Vorsorglich hat sich Sobotka daher in Heimquarantäne begeben. Krankheitssymptome hat er nicht.

Erst am letzten onnerstag begab sich die mit dem Coronavirus infizierte Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ) auf Anraten ihres Arztes in stationäre Spitalsbehandlung. Bures ist das zweite Mitglied der Parlamentsspitze, das positiv getestet wurde. Vergangenen Herbst war der Dritte Präsident und FPÖ-Obmann Norbert Hofer erkrankt.

Hofer nicht in Quarantäne

Auch der Dritte Nationalratspräsident Norbert Hofer hatte Kontakt mit dem infizierten Mitarbeiter. Da die COVID-19-Erkrankung Hofers nicht länger als sechs Monate zurückliegt, ist es nicht notwendig, dass er sich in Quarantäne begibt. Dennoch wird er seine sozialen Kontakte reduzieren.

Würden übrigens alle drei Nationalratspräsidenten ausfallen, müsste laut Parlamentsdirektion der an Lebensjahren älteste Abgeordnete übernehmen. Derzeit wäre das der ÖVP-Mandatar Rudolf Taschner, Jahrgang 1953, der am heutigen Dienstag Geburtstag hat.

(APA/Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Nationalratspräsident Sobotka in Corona-Quarantäne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen