Nationalfeiertag mit Impfstraße in der Wiener Hofburg

Beim Nationalfeiertag werden heuer wieder rund 100 Rekruten angelobt.
Beim Nationalfeiertag werden heuer wieder rund 100 Rekruten angelobt. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Der Nationalfeiertag wird auch 2021 wieder zum "Hybrid-Event". Das Bundesheer bietet virtuelle Eurofighter-Flüge an, 100 Rekruten werden dieses Jahr auf dem Heldenplatz angelobt. Zudem gibt es eine Impfstraße in der Hofburg.
Impfstraße in der Hofburg

Wegen der Coronapandemie wird der Nationalfeiertag auch 2021 hauptsächlich digital zelebriert. Die Leistungsschau des Bundesheers findet wie die Führung durch das Parlament großteils im Internet statt. Am Heldenplatz werden 100 Rekruten angelobt, danach gibt es einen Eurofighter-Überflug samt Fallschirmabsprung. Die Politik begeht den 26. Oktober mit Kranzniederlegungen und einem Sonderministerrat, der ORF überträgt live.

Corona-Impfstraße in der Hofburg

Im Vergleich zum vergangenen Jahr wird die Zahl der anwesenden Personen wieder etwas erhöht. Damals waren nur 12 anstelle der geplanten 300 Rekruten angelobt worden. Die Hofburg öffnet heuer ihre Türen, allerdings nicht für klassische Führungen. In den Räumlichkeiten wird eine Corona-Impfstraße errichtet, nach dem Stich kann man die Präsidentschaftskanzlei besichtigen.

Nationalfeiertag live auf ORF 2

ORF 2 beginnt seine Übertragung um 9.05 Uhr, los geht es mit dem Sonderministerrat. Im Anschluss legen Bundespräsident Alexander Van der Bellen und die Bundesregierung Kränze am Äußeren Burgtor nieder. Nach einigen Ansprachen folgt die Angelobung. Anschließend werden zwei Eurofighter und ein Hercules-Transportflugzeug den Heldenplatz überfliegen.

Verschiedene Aktivitäten online

Auf nationalfeiertag2021.at gibt es verschiedene interaktive Aktionen, so ist es möglich, virtuell in einem Eurofighter-Cockpit Platz zu nehmen. Auf der Website des Parlaments (parlament.gv.at) kann man sich ebenfalls digital informieren. Am Abend um 19.45 Uhr folgt die traditionelle Ansprache des Bundespräsidenten.

Der VfGH hält, wie viele andere Institutionen auch, 2021 seinen Tag der offenen Tür online ab - dies, indem er auf seiner Webseite einige neue Inhalte präsentiert. Über das "Titelbild" auf www.vfgh.gv.at ist per Klick diese Themenseite zu erreichen. Analog ist das Höchstgericht am 26. Oktober auch erreichbar. Am Nationalfeiertag befindet sich die Wanderausstellung "VfGH auf Tour" auf dem Grazer Hauptplatz, in der Interessierte mehr über die Verfassung und die Arbeit des Verfassungsgerichtshofs erfahren können.

Auch ein Prestigeprojekt der Bundesregierung startet zum Nationalfeiertag. Das neue "Klimaticket" ist ab 26. Oktober österreichweit gültig.

(APA/red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Nationalfeiertag mit Impfstraße in der Wiener Hofburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen