AA

Namhafte Spende für Kaplan-Bonetti-Sozialwerke

Christel Härle, Sohn Michael Hämmerle und Erich Härle
Christel Härle, Sohn Michael Hämmerle und Erich Härle ©veronikahofer
Michael Hämmerle, der Leiter der Beratungsstelle der Kaplan-Bonetti-Sozialwerke, konnte 600 Euro in Empfang nehmen.

Lustenau. Es ist bereits Tradition, dass Christel und Erich Härle in der Adventszeit ein „Schüblifäscht“ veranstalten, zu dem sie Familienangehörige, Freunde und Nachbarn einladen. Man trifft sich bei ihnen im weihnachtlich dekorierten Garten, wärmt und labt sich mit heißen Schüblingen aus dem Kessel, Tee oder Glühmost und feinen Bäckereien.

Beim Genießen an andere denken

Eine wunderbare Sache, nette Menschen zu treffen, sich zu unterhalten, kleine Köstlichkeiten zu genießen, und dabei noch etwas Gutes zu tun. Die freiwilligen Spenden, die das Ehepaar Härle an diesem Abend jeweils sammeln, kommen jedes Jahr den Kaplan-Bonetti-Sozialwerken zugute. Heuer konnte Sohn Michael Hämmerle, der als Leiter der Beratungsstelle tätig ist, den stolzen Betrag von 600 Euro für „seine Schützlinge“ in Empfang nehmen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Namhafte Spende für Kaplan-Bonetti-Sozialwerke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen