AA

Namen der Harder Straßen

Der Hof zu Staig wurde 1260 erstmals erwähnt und war ein herrschaftlicher Hof in Wolfurt
Der Hof zu Staig wurde 1260 erstmals erwähnt und war ein herrschaftlicher Hof in Wolfurt ©Kurt Engstler
Hofsteigstraße: Eine für Hard sehr bedeutende Straße ist die Hofsteigstraße.  Sie führt von Hard in die Hofsteiggemeinden Lauterach, Wolfurt, Bildstein, Buch und Schwarzach. In Lauterach tagte früher das Gericht Hofsteig. Die Landammänner wurden in diesem Ort durch „Laufen“ gewählt.
Straßennamen: Hofsteigstraße

Dabei wurden drei Männer- einer aus Lauterach, Hard, aus Wolfurt oder vom Berg- an zwei Hausecken und einer Linde des Dorfplatzes aufgestellt. Auf ein Zeichen rannten die wahlberechtigten Männer zu ihrem Wunschkandidaten. Mit Hilfe von Strichlisten wurde so der neue Landammann ermittelt. Mit Johann Bünis, Hainrich Payer, Ulin Götpfrid, Zacharias Birenbomer und dem Kronenwirt Franz Joseph Dörler (1802 – 1806) hatten auch einige Harder „Ehrenmänner“ das Amt inne. Der Gerichtsbezirk Hofsteig wurde 1806 durch die bayrische Regierung aufgehoben. Der Ammann Joseph Dörler wurde zum ersten Gemeindevorsteher von Hard ernannt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Namen der Harder Straßen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen