Nalbandian stolperte bei Australian Open

Ausgeschieden in Runde zwei
Ausgeschieden in Runde zwei ©APA (epa)
Der dritte Spieltag der Australian-Open hat die erste Überraschung gebracht. In der zweiten Runde unterlag David Nalbandian dem taiwanesischen Weltranglisten-61. Lu Yen-Hsun in fünf Sätzen.

Keine Blöße gaben sich hingegen Roger Federer, Novak Djokovic und Andy Roddick, die ebenso in die dritte Runde einzogen wie Jelena Jankovic, Dinara Safina und Ana Ivanovic im Damenbewerb.

Nalbanidan, der vergangenen Sonntag noch das ATP-Turnier in Sydney gewonnen hatte, enttäuschte gegen Lu. “Ich glaube nicht, dass ich schlecht gespielt habe. Aber ich habe jeden Satz mit einem Break gegen mich begonnen”, meinte der Argentinier nach seiner 4:6,7:5,6:4,4:6,2:6-Niederlage. “Ich weiß nicht, ob er perfekt gespielt hat, es war jedenfalls auf einem sehr guten Niveau”, sagte der zehnfache ATP-Turniersieger über seinen Kontrahenten.

Ganz plangemäß verlief der Auftritt des Weltranglisten-Zweiten Federer. Dieser erteilte dem 20-jährigen Russen Jewgeni Korolewin beim 6:2,6:3,6:1 ein Lehrstück in Sachen Taktik. In der nächsten Runde wartet nun mit Marat Safin der erste große Test.

Auch Titelverteidiger Djokovic aus Serbien konnte Kräfte sparen, bezwang Jeremy Chardy aus Frankreich 7:5,6:1,6:3 und spielt als nächstes gegen Amer Delic aus den USA. Der als Nummer sieben gesetzte Roddick musste beim 4:6,6:2,7:6(1),6:2 über den Belgier Xavier Malisse zwar einen Satz abgeben, siegte letztlich aber klar. Der US-Amerikaner, der beim australischen Grand-Slam-Turnier noch nie das Finale erreicht hat, trifft in der dritten Runde auf den Franzosen Fabrice Santoro.

Die dritte Runde erreichten auch die Weltranglisten-Erste Jelena Jankovic, ihre serbische Landsfrau Ana Ivanovic und die als Nummer drei gesetzte Russin Dinara Safina. Jankovic wurde beim 6:4,7:5 gegen die Belgierin Kirsten Flipkens (Weltranglisten-110.) allerdings durchaus gefordert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tennis
  • Nalbandian stolperte bei Australian Open
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen