AA

„Naheliegende“ Ausstellung

Künstler Ernst Steininger, Filialleiter Ewald Gunz und Kurt Sternik.
Künstler Ernst Steininger, Filialleiter Ewald Gunz und Kurt Sternik. ©Walter Moosbrugger
Ernst Steininger zeigt Skulpturen und Zeichnungen in der Sparkassenfiliale Franz-Ritter.
Ausstellung

Für Ewald Gunz, den Leiter der Sparkasse Bregenz-Filiale Franz-Ritter, ist es eine große Freude, die Bankräumlichkeiten als Ausstellungsfläche für Kunstwerke zur Verfügung zu stellen. Die vom Künstler und „Tausendsassa“ Ernst Steininger präsentierten Skulpturen aus Holz und Stein sind genauso abwechslungsreich wie die Zeichnungen. Diese erzählen ebenso von Situationen aus Bregenz wie von „Rückblicken der Eisenmänner, die vor Jahren auf Vorarlbergs Bergen platziert wurden“. Nach den Grußworten des Künstlers ließ Schauspieler Kurt Sternik in seiner Vernissage-Ansprache einfühlsame und humorvolle Blicke ins Innenleben des Künstlers zu.

Bei interessierten Gesprächen mit dem anwesenden Künstler, dessen Werke bis zum 28. April in der Sparkasse zu sehen sind, sah man auch Museumsdirektor a.D. Helmut Swozilek, Roswitha Steger oder Vorstandsdirektor Gerhard Lutz (Sparkasse Bregenz), die sich allesamt auch von den vom Künstler selbst zubereiteten Pizza-Schnitten begeistert zeigten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • „Naheliegende“ Ausstellung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen