Nächtlicher Besucher: Koala wanderte in Krankenhaus

Nachts um drei erwartet die Notaufnahme im Krankenhaus nur Notfälle, wenn die Tür aufgeht. In Australien spazierte dagegen ein ungewöhnlicher Besucher herein: ein Koala. Das Beuteltier schien völlig cool, schaute sich drei Minuten lang um und marschierte kurze Zeit später wieder auf die Straße, wie die Überwachungskamera des Hamilton-Krankenhauses im Bundesstaat Victoria zeigt.

“Es sah so aus, als wüsste er genau, was er tat”, zitierte der Sender ABC am Dienstag Manager Rohan Fitzgerald. Der Koala nahm auf dem Rückweg ruhig vor der geschlossenen Glastür Platz. Er wartete, bis der Bewegungsmelder erkannte, das jemand hinauswollte und die Tür sich öffnete. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tiere
  • Nächtlicher Besucher: Koala wanderte in Krankenhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen