AA

Nächster Sieg für HSC

Die beiden Torhüter wurden zu den Spieler des Abends gewählt
Die beiden Torhüter wurden zu den Spieler des Abends gewählt ©Michael Mäser
Eliteligameister Hohenems bleibt weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze.
SC Hohenems vs. EC Zirl Gunners

Hohenems Der SC Hohenems bleibt auch nach fünf Spieltagen in der Eishockey Eliteliga ungeschlagen und sicherte sich mit einem weiteren Heimerfolg die nächsten drei Punkte.

HSC Keeper hielt Kasten sauber

Das Spiel zwischen dem HSC und den Gunners aus Zirl startete wieder mit viel Tempo und guten Möglichkeiten auf beiden Seiten. Eine frühe Strafe gegen die Steinböcke brachte den Gästen aus dem Tirol gleich zu Beginn die Chance auf die Führung, doch Ems-Keeper Pascal Prugger hielt seinen Kasten sauber. In weiterer Folge auch die Emser vermehrt mit gefährlichen Angriffen und in der 11. Minute konnte Fabian Mandlburger nach schöner Vorarbeit von Juppala und Hammerer zum 1:0 einnetzen. Die Hausherren zu dieser Zeit zwar mit Vorteilen, doch die Zirler konnten das Spiel der Vorarlberger immer wieder früh stören und so das Spiel vom Ergebnis offen halten. 

Penalty gegen Hohenems

Mitte des zweiten Abschnittes dann die große Möglichkeit für die Tiroler zum Ausgleich – Marc Stadelmann zog die Notbremse und der Schiedsrichter entschied auf Penalty. Diesen konnte der ausgezeichnete Prugger im Emser Tor aber parieren und so blieb es bei der Führung der Hausherren. Die Vorentscheidung kurz darauf – der HSC mit der starken ersten Linie auf dem Eis und Roman Scheiber erhöht in der 34. Minute auf 2:0. Nur knapp drei Minuten später sorgt Martin Zimmermann gar für das 3:0. Im Schlussabschnitt kann die erste Linie zwei weitere Tore verbuchen – Hehle und Scheiber erhöhen auf 5:0. Klemens Plössl mit dem 1:5 war dann nur noch Ergebniskosmetik und die Steinböcke konnten einen weiteren Erfolg einfahren. 

Eishockey-Kracher im Herrenried

Mit diesem Erfolg konnten die Emser ihre Führung in der Tabelle weiter ausbauen. Bereits am kommenden Samstag kommt es im Eisstadion Herrenried zum nächsten Kracher – Meister Hohenems trifft auf Vize-Meister Kufstein. Schon beim ersten Aufeinandertreffen der beiden Teams in Kufstein gab es ein spannendes Spiel, in welchem die Emser erst im Penaltyschießen den Sieg sicher stellen konnten. Die Tiroler liegen nach einem verhaltenen Start in die Saison nur auf dem vorletzten Tabellenplatz, wollen aber in der Neuauflage des Vorjahresfinales dem Meister ein Bein stellen. Spielbeginn am kommenden Samstag im Eisstadion Hohenems ist um 19 Uhr. MIMA

SC Hohenems – EC Zirl Gunners 5:1 (1:0, 2:0, 2:1)
Tore: Mandlburger, Scheiber (2), Hehle, Zimmermann bzw. Plössl; 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Nächster Sieg für HSC
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen