Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nacht der Lehrlinge

30 Ausbildungsbetriebe der „Zone-L“ laden am Donnerstag-Abend ein.
30 Ausbildungsbetriebe der „Zone-L“ laden am Donnerstag-Abend ein. ©Elke Kager Meyer

„Hereinspaziert“ heißt es am Donnerstag, 26. Jänner, von 17 bis 20 Uhr in insgesamt 16 Betrieben in Bürs, Bludenz und Nüziders. Die „Zone L“ lädt interessierte Jugendliche, aber auch Lehrer und Eltern dazu ein, die verschiedenen Ausbildungsbetriebe persönlich kennen zu lernen. Die Lehrlingsausbildner präsentieren dabei über 30 Lehrberufe und zeigen auf, welche Perspektiven es im jeweiligen Betrieb gibt. Im Rahmen der „Nacht der Ausbildungsbetriebe“ zeigen Lehrlinge ihre Arbeitsplätze und die Jugend ist gefragt, selbst Hand anzulegen und in den eventuell künftigen Lehrberuf hinein zu schnuppern. Zudem besteht die Möglichkeit, Schnuppertermine persönlich zu vereinbaren und Kontakte zu den Lehrherren zu knüpfen.
Vom Treffpunkt vor der „Lünerseefabrik“ fahren Shuttlebusse im Halbstundentakt zu den Ausbildungsbetrieben. Dort gibt es eine Führung mit anschließender Diskussions- und Fragerunde, bevor es zur nächsten Station weitergeht. Um Anmeldung wird gebeten (Internet: www.zone-l.at, E-Mail: info@zone-l.at oder Tel. 0664/1000604). „Wer sich noch in der Entscheidungsphase befindet, hat jetzt die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu blicken, um sich selbst ein Bild zu machen“, machen die „Zone-L“-Betriebe Werbung in eigener Sache. „Am besten kommen Eltern mit ihren Kindern gemeinsam zur Nacht der Ausbildungsbetriebe.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bürs
  • Nacht der Lehrlinge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen