AA

Nachfolger von Markus Köberle ist geklärt

©privat
Der designierte Geschäftsführer des ALPLA HC Hard Heimo Lindner übernimmt mit Saison 2023/25 die geschäftsführenden Agenden des Vereins und folgt auf

Markus Köberle, der mit Ablauf der aktuellen Saison seine Tätigkeiten als Geschäftsführer und Vorstandsmitglied niederlegt.

Nach Bekanntwerden im November 2023, dass Markus Köberle nach siebeneinhalb Jahren im Verein den ALPLA HC Hard mit Saisonende 2023/24 verlassen wird, kann Mitte Jänner 2024 bereits sein Nachfolger präsentiert werden. Heimo Lindner wird per 1. Juli 2024 die operative Gesamtleitung des ALPLA HC Hard als geschäftsführender Vorstand übernehmen.

Der gebürtige Kärntner Heimo Lindner freut sich auf seine neuen Aufgaben und blickt seinem Antritt bei den Roten Teufeln vom Bodensee gespannt entgegen:

„Es ist mir eine große Ehre, die Position des Geschäftsführers beim ALPLA HC Hard zu übernehmen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit einem starken und leidenschaftlichen Team, um gemeinsam die Erfolgsgeschichte des ALPLA HC Hard weiterzuschreiben. Besonders am Herzen liegt mir die Förderung des Nachwuchses, die Kontaktpflege zu unseren Fans, Partnern und Sponsoren und eine ehrliche und kooperative Kommunikationskultur aller handelnden Personen im Verein. Vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und bis bald in der Sporthalle am See.“

Geboren und aufgewachsen in Kärnten, schloss Heimo Lindner zunächst eine Lehre als Großhandelskaufmann ab, bevor er mit 18 Jahren in der Zeit von 1996 bis 2011 als Eishockeyprofi im In- und Ausland erfolgreich im Einsatz war. Nach Spieler-Stationen in Klagenfurt, Kanada, Innsbruck und Feldkirch ließ er sich in Vorarlberg nieder und ist mittlerweile Familienvater von Zwillingen.

Nach Beendigung seiner langjährigen Profikarriere blieb Lindner seiner sportlichen Leidenschaft Eishockey verbunden und engagierte sich fortan als Trainer (EHC Hard), Trainer und Sportvorstand (SC Hohenems) und später als General Manager VEU Feldkirch, wo er seine Erfahrungen und sein Know-how begeistert weitergab und einbrachte.

Mit dem Wechsel zum ALPLA HC Hard stellt sich Heimo Lindner nach zehn Jahren bei der Donau Versicherung AG, seit 2018 als Gebietsverkaufsleiter tätig, einer neuen beruflichen Herausforderung und kehrt zum Sport zurück.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • Nachfolger von Markus Köberle ist geklärt