Nachbericht: Senioren-Preisjassen

Seniorenpreisjassen-2015
Seniorenpreisjassen-2015 ©Jo-Ga
Bludenz. Am 4. März fand im Bludenzer Stadtsaal das Große Preisjassen des Seniorenclub Bludenz statt, zu dem Obmann Josef Gantner über hundert Jassfreunde begrüßen konnte. Der Preisetisch zog schon eingangs das Interesse der Jassfreunde auf sich.

Nach 2 Durchgängen fand unter großer Spannung des Publikums, die Ziehung der Stichzahl durch den ältesten Jassteilnehmer Markus Pichler (90) statt. Er zog die Mittlere von drei Stichzahlen, die 1033 lautete.

Den 1. Preis, ein Sparbuch-Gutschein im Wert von Euro 200,- gespendet von der Volksbank Bludenz, erspielte mit 4 Differenzpunkten Fr. Elvira Diem, den 2. Preis – Städtle-Gutscheine im Wert von 120,- Euro erspielte  Hr. Anton Salzgeber aus Klösterle, den 3. Preis, Städtlegutscheine im Wert v. 80,- Euro, erspielte Hr. Herwig Burtscher.

Jeder Jassteilnehmer erhielt einen Preis und alle waren erstaunt über die hohe Wertigkeit der Preise. Der Obmann dankte den vielen Sponsoren, sowie dem Seniorenvorstandsteam für die großartige Mitarbeit, Herrn Walter Wachter für die Spielleitung und lud die Teilnehmer schon zum kommenden Preisjassen 2016 ein. Herzlichen Dank gilt auch dem Bewirtungsteam des Stadtsaales. Mehr auf www.seniorenclub-bludenz.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Nachbericht: Senioren-Preisjassen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen