Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach zehn Jahren: Rücktritt von FC Hard Obmann Gerald Kleiner

©TK
Vor zwei Monaten ist Gerald Kleiner beim Fußball Vorarlbergligaklub FC Hard überraschend zurückgetreten

Markus Gritschacher interimistischer Obmann

Abseits der sportlichen Krise hat der Traditionsverein FC Hard ebenso einen Abgang zu verzeichnen. Nach zehn Jahren hat Gerald Kleiner vor knapp zwei Monaten sein Amt als Obmann zurückgelegt. Markus Gritschacher, selbst seit einem Jahrzehnt Vizeobmann, leitet interimistisch nun bis zur Jahreshauptversammlung Anfang 2020 diese Funktion nach dem Rücktritt von Kleiner. „Der Verein mit großer Tradition setzt den eingeschlagenen Weg mit fast ausschließlich blutjungen Eigenbaus konsequent fort. Wir wollen den Klassenerhalt schaffen, denn die Qualität und das Potenzial ist da um das noch zu bewerkstelligen. Mit einem goldenen Frühling ist noch alles möglich“, sagt Interims-Obmann Markus Gritschacher.

VORARLBERGER LIGEN

Vorarlbergliga, 14. Spieltag

Holzbau Sohm FC Alberschwende – Maldoner Elektrotechnik FC Hard Sonntag

Sportplatz Alberschwende, 11.30 Uhr, SR Jakob Rigger

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Hard
  • Nach zehn Jahren: Rücktritt von FC Hard Obmann Gerald Kleiner
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen