Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach VOL.AT-Umfrage: Schweizer wollen aus Vorarlberg den 27. Kanton machen

Wird Vorarlberg ein Teil der Schweiz?
Wird Vorarlberg ein Teil der Schweiz? ©VOL.AT
Denkbar wäre aber auch eine Fusion mit dem Kanton Sankt Gallen. Das berichten mehrere Schweizer Medien übereinstimmend."Wir haben dieselbe Sprache und eine sehr ähnliche Kultur. Der Rhein trennt uns zwar, könnte aber auch zum verbindenden Element werden."
Vor 100 Jahren wären wir fast Schweizer geworden

"Kanton übrig": Vor 100 Jahren wären wir fast Schweizer geworden. Damals wollten uns die Eidgenossen nicht. Nun erwägen die Schweizer aber allen Ernstes, das Bundesland Vorarlberg als 27. Kanton in die Schweiz zu integrieren.

Ein politischer Vorstoß im Kantonsrat St. Gallen fordert die Prüfung eines Wechsels des Bundeslandes Vorarlberg zur Schweiz. Entweder als Kanton Nummer 27 oder gar integriert in den Kanton Sankt Gallen. Das berichten übereinstimmend mehrere Schweizer Medien.

Der Vorstoß selbst geht vom Schweizer SP-Kantonsrat Martin Sailer aus.

Wie kommen die Schweizer auf eine solche Idee?

Ganz einfach: Grund für seine Anfrage war eine VOL.AT-Umfrage im Mai 2019. Bei dieser - nicht repräsentativen Umfrage - sprachen sich 65 Prozent der über 4.000 Teilnehmer dafür aus, dass Vorarlberg ein Teil der Schweiz wird. Dieses doch deutliche Ergebnis nahm der Schweizer Politiker zum Anlass, den Zusammenschluss Vorarlbergs mit der Schweiz im Kantonsrat einzubringen.

Sailer schreibt wortwörtlich in seinem Antragstext vom 16. September 2019:

"Nun ist es an der Zeit für eine visionäre Idee: Die Schweiz nimmt Vorarlberg als 27. Kanton auf oder noch besser: St.Gallen fusioniert mit Vorarlberg. Zumindest möchte ich eine flächendeckende Diskussion anstoßen. Wie denkt das St.Galler Volk und was wären die nächsten Schritte?"

Darum will Sailer Vorarlberg als Teil der Schweiz haben

"Wir haben dieselbe Sprache und eine sehr ähnliche Kultur. Der Rhein trennt uns zwar, könnte aber auch zum verbindenden Element werden. Stellen wir uns dies einmal in unseren kühnsten Träumen vor. Auch wären wohl schlagartig Ideen für gute Verbindungen des Individual- und des öffentlichen Verkehrs über den Rhein vorhanden."

Sailer meint es ernst und will die restlichen Schweizer Politiker für seine Idee begeistern.

Sailer bittet die Regierung um die Beantwortung folgender Fragen:

  1. Wie steht die Regierung zu diesem – zugegebenermaßen – tollkühnen Plan?
  2. Wie könnte man vorgehen, den Puls der St. Galler und der Vorarlberger Bevölkerung repräsentativ zu spüren?
  3. Was wären die nächsten, politisch korrekten Schritte?

Wer ist der Schweizer Politiker?

Martin Sailer ist nicht nur Politiker, sondern auch Betreiber eines Schweizer Kleintheaters sowie Besitzer der Webseiten Hundespiele.ch und Spaßfahrzeuge.ch.

Werden wir statt des "Kanton Übrig" tatsächlich zum 27. Kanton der Schweiz?

Es könnte passieren. Oder wie Sailer in seinem politischen Antrag schreibt: "Visionär? Ja. Spinnerei? Mag sein. Verfolgenswert? Unbedingt."

Von der Vorarlberger bzw. Österreichischen Politik fehlt noch jedes Statement zu dieser verwegenen Causa.

VOL.AT wird über die Entwicklung in dieser Causa laufend berichten.

Der Original-Antrag

Copyright: Martin Sailer - SP Schweiz

Wir wollen es wieder wissen

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Nach VOL.AT-Umfrage: Schweizer wollen aus Vorarlberg den 27. Kanton machen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen