AA

Nach "TV Total-Turmspringen"-Unfall: Dürr über Weihnachten im Krankenhaus

Stefan Raab schwieg beim Event über den Vorfall.
Stefan Raab schwieg beim Event über den Vorfall. ©EPA
Wie wir berichteten, stürzte Stephen Dürr bei einem Vorbereitungssprung auf die „TV Total Turmspringen“ – Show unglücklich. Er musste operiert werden und wird noch eine Weile im Krankenhaus bleiben.
Vorbereitung auf Raab-Event: Schauspieler schwer verletzt

Schauspieler Stephen Dürr erlitt nach einem Vorbereitungssprung auf das Raab-Event schwere Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Dort unterzog er sich einer Operation an der Halswirbelsäule, die planmäßig verlief.
Trotzdem soll er noch vier weitere Wochen in der Klinik verbringen: „Die Prognose, über Weihnachten im Krankenhaus bleiben zu müssen und die Vorweihnachtszeit mit meinen Kindern zu verpassen, macht mich unendlich traurig”, ließ Dürr über seinen Manager verlauten.

Keine Genesungswünsche von Stefan Raab

„Ich werde alle meine Kräfte aktivieren, um schnell wieder zu meiner Familie zurückkehren zu können.“, so der Serienstar aus „Alles was zählt“. Pikant: Vergangenes Wochenende fand die Live-Show „Das große TV Total Turmspringen“ statt. Aber weder dort, noch in anderen Shows nach dem Unfall verlor Stefan Raab ein Wort über die Geschehnisse.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Nach "TV Total-Turmspringen"-Unfall: Dürr über Weihnachten im Krankenhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen