Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach Suspendierung folgt nun die "Freistellung"

©Luggi Knobel
Bregenz. Standardtormann Kai Mähr wird aus sportlichen und disziplinären Gründen nicht mehr für SW Bregenz spielen. Der erst 17-jährige Eigenbau Janik Zaworka hütet bis zur Winterpause das Tor der Schwarz-Weißen. 
Suspens und Trennung

Der Deutsche Kai Mähr wurde nach einem Fauxpas im Training unter der Woche für das Spiel in Kennelbach suspendiert. Nach einem Gespräch mit der sportlichen Leitung des Vereins wurde der Keeper mit sofortiger Wirkung freigestellt und hat die Möglichkeit in der Winterpause den Verein zu wechseln. Die restlichen vier Meisterschaftsspiele steht Janik Zaworka im Tor von Bregenz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • Nach Suspendierung folgt nun die "Freistellung"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen