AA

Nach Niederlage: Erboste HC Hard "Fans" verteilten Flyer

Der Alpla HC Hard verurteilt die Flyer-Aktion.
Der Alpla HC Hard verurteilt die Flyer-Aktion. ©ALPLA HC Hard
Die Roten Teufel haben vergangenes Wochenende auch das zweite Viertelfinalspiel verloren und sind damit raus aus dem Rennen um den Meistertitel. Nach der Niederlage haben vermutlich erboste "Fans" jetzt Flyer verteilt.
Tiefpunkt! HC Hard scheidet im Viertelfinale aus

Rote Flyer wurden kürzlich in ganz Hard verteilt - vermutlich von erbosten "Fans" des Handball-Clubs. "Was muss noch geschehen, bis der Vorstand endlich in die 'Wüste' geschickt wird?" - "Was muss noch passieren, bis du mal reagierst Lehner, hast du keine Eier in der Hose?"

HC Hard verurteilt Aktion

Der Alpla HC Hard hat am Freitag auf die Flyer reagiert und verurteilt die Aktion aufs Schärfste. "In der Niederlage zeigt sich der wahre Charakter eines Menschen. Das mussten wir und unsere Familien gestern schmerzlich und direkt am eigenen Leib erfahren", so der HC Hard.

"Anonyme Hetze und Diffamierungen solcher Art und Weise haben in unserer Gemeinschaft keinen Platz. Wer uns kennt, weiß dass wir jederzeit für offene, ehrliche und sachliche Diskussionen bereit waren und auch immer sein werden. Wir bedanken uns bei allen die Flagge gezeigt und die Aktion aufs schärfste verurteilt haben. Bei allem Unsinn den Einzelne fabrizieren, dürfen wir nicht vergessen, dass die positiven Dinge immer überwiegen werden und die Gemeinsamkeit und das WIR-Gefühl immer die Oberhand behält", schreibt der Club weiter.

Diese Flyer wurden in Hard verteilt:

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • Nach Niederlage: Erboste HC Hard "Fans" verteilten Flyer