AA

Nach Kantersieg hoffen auf einen Heimerfolg

©Reinhard König
Nach dem 9:4-Auswärtssieg in Fassa empfängt EHC Lustenau in der Rheinhalle das nächste Spitzenteam.

Das Topspiel der vierten Runde in der noch jungen Saison steigt morgen Dienstag in Lustenau. Nach dem Doppelwochenende mit Spielen gegen Meister Asiago Hockey und dem HC Fassa Falcons geht es mit dem Spiel gegen eine weitere Mannschaft aus dem Südtirol weiter. Zu Gast in der Rheinhalle Lustenau sind um 19.30 Uhr die Wipptal Broncos. Die Südtiroler sind sehr gut in die neue Meisterschaft gestartet und liegen mit zwei Siegen sowie einem Sieg in der Verlängerung mit acht Punkten derzeit auf Rang zwei der Tabelle. Mit einem Sieg können die Lustenauer das Team aus dem Wipptal überholen.

Mit drei Punkten kehrte die Lustenauer Truppe vom ersten Doppelwochenende aus Italien zurück. Am Freitag mussten sich die Cracks von Trainer Christian Weber dem regierenden Meister aus Asiago nur knapp mit 3:4 geschlagen geben. Mit ein wenig mehr Glück im Abschluss wären Punkte möglich gewesen. Am Samstag feierte Lustenau einen klaren 9:4 Sieg bei den Falken aus Fassa.

Am Dienstag Abend ab 19.30 Uhr treffen die Lustenauer in der Rheinhalle auf ein weiteres Top-Team der Liga. Die Wipptal Broncos haben sich im Sommer sehr gut verstärkt und liegen nach gesamt drei Siegen auf dem zweiten Tabellenrang. Sehr zu beachten ist dabei das Legionärstrio Barandon McNally, Kyle Just und Jure Sotlar. Sie führen die Punkteliste der AHL 2018/19 an und waren für 12 der bisher erzielten 15 Tore zuständig.  Auch die Verteidigung der Südtiroler rund um Torhüter Gianluca Vallini ist schwer zu knacken. In den ersten drei Spielen konnte er nur fünf Mal bezwungen werden.

Doch das Team des EHC Alge Elastic Lustenau muss sich nicht verstecken. Mit 19 Treffern sind die Lustenauer die Tormaschine der diesjährigen Liga. Für das Team rund um Trainer Christian Weber gilt es, das Legionärstrio der Südtiroler unter Kontrolle zu bringen und die sich bietenden Möglichkeiten in der Offensive auszunutzen.

 

EHC Alge Elastic Lustenau : Wipptal Broncos

Dienstag, 25. September 2018, 19.30 Uhr, Rheinhalle Lustenau

Schiedsrichter: Matthias Ruetz, René Strasser, Florian Martin, Daniel Rinker

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Nach Kantersieg hoffen auf einen Heimerfolg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen