Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach Herzenslust tanzen beim PVÖ

Nach Herzenslust tanzen beim PVÖ
Nach Herzenslust tanzen beim PVÖ ©PVÖ
Beim ersten Ü50-Tanz des Pensionstenverbandes (PVÖ) Vorarlberg in der Dornbirner Tanzlounge der Tanzschule Hieble, konnten PVÖ-Landespräsident Manfred Lackner, Sportreferentin Elisabeth Mayer, Tanzleiter Julius Tomio und Landessekretär Hubert Lötsch tanzbegeisterte und kontaktfreudige

Senioren begrüßen. Obwohl der Spaß am Tanzbein schwingen und das Bewegen zum Rhythmus im Vordergrund stand, spielte die Band 4You doch ihr breites Repertoire von Walzer über Cha-Cha bis hin zur Polka zur Freude der Pensionisten aus. Die PVÖ-Ortschefs Evi Schwendinger (Wolfurt), Stefan Juen (Schruns), Manfred Spieß (Dornbirn), die PVÖ-Ombudsfrau Sissy Matt sah man auf dem Tanzparkett genauso wie die PVÖ-Tanzgruppenleiter Christl Schreck (Bregenz) und Irmgard mit Franz Bechter (Egg-Großdorf). Den Teilnehmern taugten neben der Musik vor allem die gepflegte Atmosphäre der Tanzlounge, der beste Service, eine reichhaltige und kostengünstige Getränkekarte und natürlich das ungezwungene Tanzen mit oder ohne Partner. Bereits am Samstag, 9.11.2019 um 14 Uhr findet der nächste Tanz in der Dornbirner Tanzlounge, Schwefel 91, Haus A, 1. Stock, statt. Diesmal spielt Rudi der Muntermacher für Jung und Alt auf.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Nach Herzenslust tanzen beim PVÖ
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen