Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach drei Jahren: Bulldogs gegen KAC auf Heimsieg aus

©STIPLOVSEK
Sechstes Spiel in zwölf Tagen beschert Dornbirn den Auftritt gegen den Rekordmeister aus Kärnten

Der Liveticker vom Spiel Dornbirn Bulldogs vs KAC

Am Freitag kommt es in der bet-at-home ICE Hockey League bereits zum dritten Saisonduell zwischen den Dornbirn Bulldogs und dem EC-KAC – in den bisherigen Konfrontationen siegte jeweils das Auswärtsteam. Fast drei Jahre wartet Dornbirn Bulldogs gegen die Rotjacken zuhause auf einen Erfolg.

Die Kärntner sind Dritter, Dornbirn ist Sechster und hat ein Spiel mehr ausgetragen als der Rekordmeister. Nach dem 5:3-Heimerfolg gegen Linz will die Truppe von Coach Kai Suikanen nur 48 Stunden später auch den KAC besiegen. Bleibt abzuwarten, ob die Kräfte noch reichen. Denn für Dornbirn ist es das sechste Meisterschaftsspiel in zwölf Tagen. Allerdings sind die Messestädter gut drauf. In der Tabelle schon das Vorrücken auf den sechsten Platz. Es gibt ein Wiedersehen mit dem Ex-Goalie David Madlener. Er steht bei den Rotjacken zwischen den Pfosten. Dornbirn stellt die viertbeste Offensivabteilung in der Ice League.    

Fr, 20.11.2020: Dornbirn Bulldogs – EC-KAC Stand nach 40 Minuten 1:1 (0:0, 1:1)
Referees: BULOVEC, PIRAGIC, Martin, Tschrepitsch.

Bereits zum dritten Mal in dieser Saison treffen einander die Dornbirn Bulldogs und der EC-KAC.

Das erste Duell in Dornbirn gewann Klagenfurt mit 3:1. In der zweiten Auseinandersetzung – vor elf Tagen – siegten die Bulldogs mit 4:3 nach Shootout.

Für DEC ist es bereits die sechste Partie innerhalb von zwölf Tagen, neun Punkten holten die Vorarlberger und rückten somit auf Rang sechs vor.

Auf den KAC wartet die vierte Partie seit der „Zwangspause“. In jeder davon hat er gepunktet, zuletzt zwei Siege in Serie eingefahren.

Die letzten fünf Spiele im „Ländle“ hat der KAC gewonnen. Der letzte DEC-Heimsieg über die „Rotjacken“ datiert vom 28. Jänner 2018 (3:2 OT).

Sowohl Michael Kernberger als auch Nick Petersen bestreiten am Freitag ihr 100. Ligaspiel im Trikot des KAC.

Dennis Sticha kehrt beim KAC in das Line-Up zurück. Gewechselt wird auf der Torhüterposition, wo gegen Dornbirn wieder David Madlener den Vorzug erhält. David Fischer, David Maier, Niklas Würschl, Johannes Bischofberger und auch Steven Strong sind nicht dabei.

Bereits gespielt: Innsbruck – Dornbirn 4:1; Dornbirn – KAC 1:3; Graz – Dornbirn 1:2; Dornbirn – Südtirol 2:3; Fehervar – Dornbirn 4:5 n.O; Dornbirn – Vienna 0:4; KAC – Dornbirn 3:4 n.P; Villach – Dornbirn 6:5 n.P; Linz – Dornbirn 2:6; Vienna Capitals – Dornbirn 2:1; Dornbirn – Linz 5:3; Dornbirn – KAC 20. November 19.15 Uhr; Dornbirn – Fehervar 22. November 17.30 Uhr;    

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Nach drei Jahren: Bulldogs gegen KAC auf Heimsieg aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen