AA

Mutter und zwei Söhne nach Busunfall in Osttirol tot

Die Mutter und zwei Söhne sind nach einem schweren Unfall verstorben.
Die Mutter und zwei Söhne sind nach einem schweren Unfall verstorben. ©APA
Bei einem tragischen Verkehrsunfall im Osttiroler Assling sind am Montag eine 47-jährige Italienerin und zwei ihrer Söhne im Alter von sieben und zehn Jahren ums Leben gekommen.

Der 13-jährige dritte Sohn der Frau wurde mit schweren Verletzungen in die Innsbrucker Klinik geflogen. Die Frau war am Nachmittag mit ihrem Pkw auf der Drautal Straße (B100) in einer Rechtskurve in die Fahrbahnmitte geraten und mit einem leeren Linienbus frontal kollidiert.

Mutter und Kind (7) starben noch an Unfallstelle

Die Buslenkerin blieb unverletzt, berichtete die Polizei. Warum die 47-Jährige in die Fahrbahnmitte geraten war, blieb unklar. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw einige Meter zurückgeschleudert und kam in Fahrtrichtung Sillian mit einem Totalschaden zum Stillstand. Die Frau und der siebenjährige Bub verstarben noch an der Unfallstelle, der Zehnjährige nur wenig später im Krankenhaus in Klagenfurt.

Über 100 Einsatzkräfte vor Ort

Das Unglück führte zu einem Großeinsatz mitsamt kilometerlangem Stau im Drautal. Rund 100 Einsatzkräfte waren an Ort und Stelle. Die Drautal Straße wurde während der Aufräumarbeiten gesperrt und am frühen Abend wieder für den Verkehr freigegeben.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tirol
  • Mutter und zwei Söhne nach Busunfall in Osttirol tot