Musikperformance mit Saxophon

Das Duo „eventuell“ sorgte für ein Klang- und Eventerlebnis im Kunstforum Montafon.
Das Duo „eventuell“ sorgte für ein Klang- und Eventerlebnis im Kunstforum Montafon. ©str
Das Duo „eventuell“ gastierte im Kunstforum Montafon und spielte zur Ausstellung "Aus analogen Archiven".
Impressionen vom Klangduo "eventuell"

Es war sehr speziell das Konzert des Saxophon Duos „eventuell“, das am vergangenen Freitag Abend im Kunstforum Montafon zu sehen und zu hören war. Denn nicht die musikalische Untermalung zur Ausstellung gab es an diesem Abend von den zwei smarten jungen Schweizer Musikerinnen, sondern regelrecht eine Performance mit diversen musikalischen Aspekten, die das Hauptaugenmerk auf das Saxophon legte.

Keine Ergänzung

„Die Musik ist hierbei nicht als Ergänzung zur Ausstellung zu sehen, sondern trifft sich auf der gleichen Ebene wie die bildende Kunst, die hier zu sehen ist“, umreißt Judit Villiger, einer der ausstellenden Künstlerinnen von „aus analogen Archiven“ die Intention des Konzerts in ihrer kurzen Einführung. Die Stücke seien allesamt extra zu der Ausstellung komponiert und konzipiert worden. „Es ist ein Konzert, das unter anderem auch sehr raumbezogen ist und lädt die Zuhörer und Zuschauer auch ein, den Musikerinnen zu folgen“, so Villiger. So gab es an diesem Abend Klagerlebnisse der speziellen Art mit Gläsern, Stimme und eben dem Saxophon. Und dies alles auch aufgeteilt in diversen Ecken oder Plätzen des Kunstforums. Somit entstand einerseits ein Dialog zwischen den beiden Berufsmusikerinnen und dem Publikum und andererseits auch ein Dialog zwischen den beiden Saxophonistinnen, der immer wieder durch spezielle Effekte verstärkt oder unterbrochen wurde.

Dialoge

So blieb es rund eine Stunde lang spannend, aufregend und auch mit überraschenden Wendungen, sodass die Ausstellung „Aus analogen Archiven“ das Publikum auf eine musikalische Ebene der Ausstellung versetzte. Viel Augenmerk wollten Manuela Villiger und Vera Wahl auf die Musik und die Performance legen und sich selbst dabei möglichst im Hintergrund halten. Aus diesem Grund trugen beide jungen Damen lediglich schlichte schwarze Kleidung, dieselbe Frisur und traten auch barfuß auf. Somit wurde der Musik ein adäquater Raum geschaffen und den Zuhörern eine weitere Dimension für analoge Archive geboten.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Musikperformance mit Saxophon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen