Musikfunktion für WhatsApp

WhatsApp will künftig unter anderem mit einer Musikfunktion neue Nutzer anlocken.
WhatsApp will künftig unter anderem mit einer Musikfunktion neue Nutzer anlocken. ©APA/AFP/GETTY IMAGES
Die neueste Beta-Version des Messengers wartet mit einigen Innovationen auf, wodurch neue Nutzer gewonnen werden sollen.

Im Bereich der Messenger tobt ein knallharter Wettbewerb. Um gegen die Konkurrenz um iMessage von Apple, dem Facebook-Messenger oder Snapchat weiter bestehen zu können, will WhatsApp neue Funktionen für seinen Dienst anbieten. So soll es unter anderem möglich sein, künftig Musik über die App zu teilen. Die Lieder werden wie Sprachnachrichten im Chatfenster angezeigt und lassen sich auch dort direkt abspielen. Herunterladen kann man die Songs allerdings nicht.

Fotos bearbeiten

Des Weiteren sollen die Nutzer beim Teilen von Bildern diese direkt vor dem Senden in der App bearbeiten können. Ähnlich wie bei Snapchat sollen demnach Effekte, Smileys oder eigene Zeichnungen hinzugefügt werden können. Bislang war lediglich das Zuschneiden der Bilder möglich.

Außerdem soll es bei WhatsApp künftig öffentliche Gruppenchats geben. Diesen kann man dann beitreten, wenn man über den Link verfügt. Auch QR-Codes und NFC-Tags sollen als Einladung in die Gruppendiskussionen fungieren können.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Musikfunktion für WhatsApp
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen