AA

MusikantInnen machten Fohren-Center unsicher!

Birgit in Vorbereitung auf einen Strike ...
Birgit in Vorbereitung auf einen Strike ... ©Bürgermusikverein Nenzing

Das Fohren-Center in Bludenz war das Ziel der Nenzinger Musikantinnen und Musikanten vergangenen Samstag. Mit dem Zug fuhr eine 45köpfige Truppe von Nenzing nach Bludenz. Als erstes Stand Bowling auf dem Programm. Nach ersten Unsicherheiten und Erklärungsbedarf bei einigen, wurden sechs Bahnen besetzt und 2 Runden gebowlt. Am meisten Punkte erreichten hierbei Ivo Rausch, Georg Gantner und Albert Moser.

Anschließend gab es im Restaurant Kohldampf eine riesen Fingerfood-Platte mit Pommes, Potatoe-Wedges, Chickensticks, Spareribs, Knoblaubrot, verschiedene Saucen und, und, und. Nachdem die hungrigen Bäuche gefüllt waren wurde die Partie in drei Gruppen geteilt und das Lasertec-Labyrinth unsicher gemacht. Von Jung bis Alt hatten alle eine Mordsgaudi! Mit dem letzten Zug fuhren alle retour nach Nenzing.

Alle Bilder auf www.bmvnenzing.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • meinegemeinde
  • Nenzing
  • MusikantInnen machten Fohren-Center unsicher!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen