Murray und Del Potro bestreiten Montreal-Finale

Schotte besiegte Federer-Bezwinger Tsonga
Schotte besiegte Federer-Bezwinger Tsonga ©APA (epa)
Der Schotte Andrew Murray und Juan Martin del Potro aus Argentinien bestreiten das Finale des mit drei Millionen Dollar dotierten Masters-Series-Turniers von Montreal. Murray schlug im Semifinale Federer-Bezwinger Jo-Wilfried Tsonga aus Frankreich mit 6:4,7:6. Del Potro, der im Viertelfinale Rafael Nadal eliminiert hatte, setzte sich gegen den US-Amerikaner Andy Roddick mit 4:6,6:2,7:5 durch.

Mit seinem Finaleinzug wird Murray am Montag Nadal vom zweiten Platz der Weltrangliste verdrängen. “Fünf Jahre lang waren Rafa und Roger die Nummern eins und zwei. Es war also ein hartes Stück Arbeit, das zu schaffen, weil Roger und Rafa sind für mich die wahrscheinlich besten Spieler aller Zeiten. Es ist also etwas ganz Spezielles, zwischen diesen beiden im Ranking aufzuscheinen”, meinte der Wimbledon-Halbfinalist zur Tatsache, dass er nun der bestplatzierte britische Tennis-Profi seit Einführung der ATP-Weltrangliste im Jahr 1973 ist.

Im Endspiel des 2-Millionen-Dollar-Turniers der Damen in Cincinnati treffen die russische Nummer eins, Dinara Safina, und die Serbin Jelena Jankovic aufeinander. Safina hatte in der Vorschlussrunde mit der Italienerin Flavia Pennetta beim 6:2,6:0-Sieg keine Probleme. Bammer-Bezwingerin Jankovic mühte sich gegen die Russin Jelena Dementjewa zu einem 7:6,0:6,7:6-Erfolg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tennis
  • Murray und Del Potro bestreiten Montreal-Finale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen