AA

Mundspülung: Acht Tipps von denen du wissen solltest

Ein Mundwasser hat viele versteckte Talente.
Ein Mundwasser hat viele versteckte Talente.
Listerine ist eine der bekanntesten Mundspülungen die es gibt und viele von euch werden sie kennen.  Das Wundermittel hat jedoch viel mehr Anwendungsmöglichkeiten als wir uns vorstellen würden.

1. Entfernt Nagelpilz

Die Mundspülung hilft gegen Nagelpilz.
Die Mundspülung hilft gegen Nagelpilz. ©Bilderbox

Listerine kann angeblich Nagelpilz entfernen. Einfach ein 30-minütiges Fußbad nehmen und anschließend fühlen sich die Füße nicht nur weich an, sie riechen auch gut. Bei schweren Fällen sollte man jedoch noch etwas Essig dazugeben.

2. Reinigt die Toilette

Toilette mit der Mundspülung reinigen.
Toilette mit der Mundspülung reinigen. ©Bilderbox

Ist der Kloreiniger gerade ausgegangen? Mit Listerine kannst du dafür sorgen, dass deine Toilette wieder sauber wird und frisch riecht. Etwas Mundspülung in die Schüssel gießen und mit dem Klobesen reinigen, einwirken lassen und nachspülen.

3. Verbannt übel riechenden Abfall

Listerine stoppt den Geruch im Mülleimer.
Listerine stoppt den Geruch im Mülleimer. ©Bilderbox

Das Mundwasser ist sogar nützlich, wenn du es in den Mülleimer wirfst. Ein Papiertuch mit ein paar Tropfen Listerine tränken und auf den Boden des Kübels legen. Der Geruch wird gemildert und es riecht angenehmer.

4. Zahnbürste desinfizieren

Zahnbürste mit der Mundspülung desinfizieren.
Zahnbürste mit der Mundspülung desinfizieren. ©Bilderbox

Bakterien lieben Zahnbürsten und die reinigung ist oft mühsam. Lege sie einfach über Nacht in ein Glas mit Mundspülung – erledigt!

5. Juckreiz mildern

Mit der Mundspülung kannst du Insektenbissen, Bienen- und Wespenstichen ein Ende setzten. Listerine mildert den Juckreiz und desinfiziert zugleich!

6. Gegen Schuppen

Mundwasser wurde früher gegen Schuppen empfohlen, hat sich aber nie richtig durchgesetzt. Ein bisschen von der Spülung nehmen und auf dem Kopf einmassieren, anschließend gründlich auswaschen. Diese Methode wird auch im Internet des Öfteren empfohlen.

7. Säubert den Bildschirm

Die Mundspülung eignet sich auch, um damit Bildschirme zu säubern.
Die Mundspülung eignet sich auch, um damit Bildschirme zu säubern. ©Bilderbox

Listerine schafft es, den ölig-schmierigen Film von deinem Bildschirm ganz leicht abzulösen. Zusätzlich riecht dein Monitor dann nicht nach chemischen Reinigungsmitteln, sonder minzig-frisch.

8. Deo für die Waschmaschine

Nicht nur wir Menschen benötigen ein Deodorant, auch Waschmaschinen riechen mit der Zeit übel. Einfach einen leeren Waschgang starten, einen kleinen Becher Listerine reingeben und schon ist die Waschmaschine wieder sauber, von Bakterien befreit und riecht wieder frisch.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Mundspülung: Acht Tipps von denen du wissen solltest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen