AA

Müssen wir uns bald von "The Big Bang Theory" verabschieden?

Mit "The Big Bang Theory" könnte bald Schluss sein.
Mit "The Big Bang Theory" könnte bald Schluss sein. ©AP
Seit mittlerweile acht Jahren und neun Staffeln begeistern Sheldon, Penny, Leonard und Co. das Publikum - doch damit könnte schon bald Schluss sein!

Steven Molaro, Verantwortlicher der Serie, sagte in einem Interview, dass bereits Staffel zehn das Ende für “The Big Bang Theory” sein könnte. “Die zehnte Staffel könnte tatsächlich die letzte sein, aber ehrlich gesagt, weiß ich es noch nicht sicher.” Auch wenn dann wirklich Schluss ein sollte, Molaro beschäftigt das im Moment noch gar nicht. “Es gibt noch so viele Episoden, das überlegen wir uns, wenn es soweit ist.”

“Es wäre idiotisch zu raten”

“Big Bang Theory”-Erfinder Chuck Lorre will sich hingegen auf keine Zahl beschränken: “Ich weiß nicht, wie lange das noch läuft und es wäre idiotisch zu raten.” Der Erfolg der Serie hätte aber ohnehin bereits seine “wildesten Träume überschritten”.

“The Big Bang Theory” ist aktuell eine der beliebtesten Sitcoms der Welt. Die Schauspieler der Hauptcharaktere haben derzeit Verträge bis zum Ende der zehnten Staffel. Jim Parsons (“Sheldon Cooper”), Kaley Cuoco (“Penny”) und Johnny Galecki (“Leonard Hofstadter”) erhalten mittlerweile eine Millionen Dollar pro Episode.

In den USA läuft im Moment die neunte Runde, im deutschsprachigen Raum wurde vor ein paar Wochen die Ausstrahlung von Staffel acht beendet. Das Serienfinale würde demnach frühestens 2017 über die deutschen TV-Geräte flimmern. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Müssen wir uns bald von "The Big Bang Theory" verabschieden?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen