Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

MTB-Tour ins Allgäu

Verdiente Rast am Waldsee
Verdiente Rast am Waldsee ©Rouven Schipflinger
Panoramareiche Naturfreunde-MTB-Tour über den Pfänderrücken ins Allgäu

Mit dem teilweise unter Naturschutz stehenden Waldsee beherbergt Lindenberg im Allgäu einen der höchstgelegenen Moorseen Deutschlands. Höchste Zeit also, diesem Landschaftsidyll einmal mit dem Mountainbike einen Besuch abzustatten. Organisiert und geführt wurde die 50 km lange Tour von Markus Petter aus Dornbirn.

Ausgehend vom Kornmarktplatz in Bregenz startete die 5-köpfige Teilnehmergruppe über gut fahrbare Waldwege auf die Fluh und von dort hinein ins wildromantische Wirtatobel. Zwischen Trögen und Scheidegg zog sich die Route auf verschlungenen Pfaden der stillen Rückseite des Pfänderrückens entlang. Zwischendurch erforderten steile Geröllabfahrten und knifflige Wurzeltrails entsprechendes Fahrkönnen. Der Gruppe bot sich ein herrliches Alpenpanorama und weite Einblicke in die sanft kupierte Hügellandschaft des Allgäus. Zurück nach Bregenz ging es in ständigem Auf und Ab nach Eichenberg und auf ruppigen Pisten hinunter nach Lochau. Beendet wurde die abwechslungsreiche Tour mit einem erfrischenden Abschlusseis am Bodensee. Die Begeisterung über diese Naturfreunde-Tour abseits der ausgefahrenen Wege war einhellig.

 

Bericht: Markus Petter

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • MTB-Tour ins Allgäu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen