Motorradunfall mit zwei Schwerverletzten

Frastanz - Ein 42-jähriger Motorradlenker und seine 44-jährige Sozia haben am Montag in Frastanz bei einer Kollision mit einem Pkw schwere Verletzungen erlitten.

Das Zweirad der beiden wurde gegen 18.50 Uhr von einer Autofahrerin übersehen, als sie von einer Gemeindestraße in die L190 einfahren wollte. Der Motorradfahrer versuchte laut Polizeiangaben noch, dem Wagen auszuweichen, konnte jedoch einen seitlichen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Der Mann aus Bürs (Bezirk Bludenz) wurde über die Motorhaube des Autos in eine Wiese geschleudert, er erlitt schwere Bein- und Handverletzungen. Seine Begleiterin zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Die beiden Verunfallten wurden ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die L190 war nach dem Unfall für rund eine Stunde komplett gesperrt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Frastanz
  • Motorradunfall mit zwei Schwerverletzten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen