AA

Hard: Motorradfahrer tödlich verunglückt

Schwerer Verkehrsunfall in Hard.
Schwerer Verkehrsunfall in Hard. ©VOL.AT/Pascal Pletsch
Hard - In Hard ist am Sonntag gegen 13:30 ein Motorradfahrer tödlich verunglückt. Der 30-jährige Schweizer war auf der L202 in Fahrtrichtung Fußach unterwegs, als er mit mit einem Pkw kollidierte. Der Mann wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Er verstarb noch an der Unfallstelle.
Bilder vom Unfallort

Der aus dem Schweizer Kanton Appenzell stammende 30-Jährige war laut Zeugenaussagen mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und konnte dem abbiegenden Pkw eines 38-jährigen Einheimischen nicht mehr ausweichen.

Der 38-Jährige wollte nach Polizeiangaben auf das Gelände einer Tankstelle zufahren. Der Motorradlenker erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Die Insassen im Pkw blieben unverletzt. Der Pkw wurde schwer, das Motorrad total beschädigt. Ein Alkotest beim Pkw-Lenker verlief negativ. Beide Fahrzeuge wurden vorläufig sichergestellt.

Im Einsatz befanden sich Notarzt und Rettung, mehrere Polizeistreifen, welche die Unfallstelle absicherten und den Verkehr regelten, sowie die freiwillige Feuerwehr Hard mit drei Fahrzeugen und 20 Mann. Die L202 wurde komplett gesperrt. In Hard kam es aufgrund des Rückstaus zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

(APA/Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Hard: Motorradfahrer tödlich verunglückt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.