AA

Motorboot in Bootsgarage gesunken

Schmiermittel aus Motorboot ausgelaufen.
Schmiermittel aus Motorboot ausgelaufen. ©VOL.AT, Hofmeister/Symbolbild
Hard - Zur Überwinterung hing ein Motorboot in einer Bootsgarage in Hard. Die Wasserung glückte wegen einem gerissenem Tragegurt nicht und das Boot versank fast zur Gänze im Wasser.

Seit Herbst 2011 hing das Motorboot in einer Bootsgarage an zwei Traggurten und zwei elektrischen Flaschenzügen.

Vermutlich riss vor Kurzem ein Tragegurt, wodurch sich das Heck des Bootes unter die Wasseroberfläche senkte, berichtet die Polizei. Der Zulassungsbesitzer senkte dann den zweiten Gurt ab. Daraufhin füllte sich das Motorboot mit Wasser und versank fast zur Gänze.

Motoröl ausgelaufen

Aus dem Motor kam Schmiermittel aus, welches sich im Inneren des Bootes verteilte. Das verschmutzte Wasser wurde durch die Ölwehr eines Entsorgungsunternehmens aus dem Boot abgesaugt und fachgerecht entsorgt. Zudem errichtete die Feuerwehr Fußach eine Ölsperre, damit das ausgelaufene Motoröl nicht in öffentliches Gewässer dringen kann.
(SAN)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Motorboot in Bootsgarage gesunken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen