Motorboot im Harder Hafen gesunken

Eine Gewässerverunreinigung entstand nicht
Eine Gewässerverunreinigung entstand nicht ©Polizei
Hard - Im Auhafen in Hard ist am Freitagvormittag ein Motorboot gesunken. Personen kamen nicht zu Schaden.

Am Freitagvormittag wurde die Seepolizei Hard vom Hafenmeister der Markgemeinde Hard informiert, dass im Auhafen Hard ein Motorboot gesunken sei. Beim Eintreffen der Seepolizei Hard konnte festgestellt werden, dass das vertäute Motorboot welches erst am Vortrag gewassert wurde, am Liegeplatz gesunken ist. Die Feuerwehr Hard konnte das Boot heben, auspumpen und abschleppen bzw. an Land bringen. Eine Gewässerverunreinigung entstand nicht. Grund für das Sinken des Bootes dürften morsche Stellen im Bereich von Verschraubungen an der Spiegelplatte gewesen sein.

Im Einsatzen war Feuerwehr Hard mit einem Boot, einem Fahrzeug und insgesamt neun Mann, die Seepolizei Hard mit einem Fahrzeug und zwei Beamten sowie die Hafenmeisterei Hard.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • Motorboot im Harder Hafen gesunken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen