Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mosterei Altenstadt

Bild: Gaby Ludescher beim Abfülle des edlen Obstsaftes.
Bild: Gaby Ludescher beim Abfülle des edlen Obstsaftes.

Die Mosterei Altenstadt gehört eine Genossenschaft von Landwirten die zu einem günstigen Preis Äpfel und Birnen zu herrlichem Fruchtsaft auspresst. Waren früher praktisch in jeder Fraktion eine Mostpresse die im Herbst betrieben wurde, sind heute nur mehr jene in Nofels und jene in Altenstadt alljährlich in Betrieb. In Altenstadt kümmert sich praktisch die ganze Familie Ludescher Vater Alois, Mutter Gaby und fallweise auch Sohn Daniel um die Mosterei. So können Landwirte und sonstige Hobbyobstbauern ihr Obst zum Mosten bringen, gefragt ist aber auch bei zahlreichen Altenstädtnerinnen und Altenstädtner und Gästen aus der Umgebung hier puren Obstsaft zu kaufen.

?Im vergangenen Jahr wo die Birnenernte praktisch ganz ausgefallen war konnten wir nur 24.000 Liter Fructsaft pressen. Heuer hoffen wir schon, dass es deutlich mehr werden, da sehr viele Birnen zum pressen gebracht werden.? stellt Gaby Ludescher fest. Werner Lins, der Obmann der Mosterei-Genossenshaft Altenstadt, Gisingen und Levis erzählt, dass noch zahlreiche Genossenschafter im Grundbuch eingetragen sind und die Mosterei Anfang 1900 in Betrieb genommen wurde. Weiter berichtet Lins: ?Am 24. Oktober ist Schluss mit der ?Mosterei? und am 25. Oktober wird mit einem kleinen Feschtle die Saison endgültig beendet.?

Gepresst wird in der Mosterei Altenstadt jeden Freitag ab 17 und jeden Samstags ab 8 Uhr. Manfred Bauer

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen