Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Moose Crossing rockt die Löwenbar

Moose Crossing spielte in der Löwenbar auf
Moose Crossing spielte in der Löwenbar auf ©Pezold
Eine beachtliche Fangemeinde drängelte sich am Freitagabend in der Löwenbar zum Moose-Crossing Konzert.
Moose Crossing rockt die Löwenbar

Hohenems. Wenn es aus der Löwenbar dröhnt, man glaubt die Beatles, Bob Dylan und Bruce Springsteen gäben sich ein Stelldichein am Schlossplatz, dann ist Moose-Crossing-Zeit. So am Freitagabend, als das Löwenteam zur musikgeladenen Party in die Bar aufrief.

Drei musikalische Jungs geben Gas

Es ging die Post ab in der Löwenbar, kein Platz mehr frei, kein Durchkommen und die drei Jungs von Moose-Crossing, Daniel Benzer (Gitarre und Gesang), Flow Frick (Drums) und Daniel Kröll (Bass, Gesang) zogen wie immer eine astreine Musikshow ab. Man könnte behaupten, sie wären die Hausband im Löwen, was dem Fanandrang bei jedem Event der Band keinen Abbruch tut. In bester Partylaune wurde zu rockigen Klängen bis spät in die Nacht gefeiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Moose Crossing rockt die Löwenbar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen