Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Moosbrugger und Co. wollen auf Siegerstraße zurück

©Stiplovsek
Bereits am kommenden Samstag (28.1.2017) steht das nächste Heimspiel der SSV Girls auf dem Spielplan. Die Damen treffen dabei auf das Team des Handball Wiener Neustadt.

Das mit derzeit 10 Punkten auf dem 6. Platz liegende Team aus Wien reist motiviert in die Messehalle Dornbirn, denn schließlich konnte man das Hinspiel im Herbst damals noch knapp mit 31:29 für sich entscheiden. Doch das Kainrath-Team hat nicht vor an diesem Abend als Verlierer vom Platz zu gehen und wird alles dafür geben einen weiteren Sieg in der Messehalle einfahren zu können. Von der Papierform her liegt der SSV Dornbirn Schoren mit 12 Punkten auf dem hervorragenden 3. Tabellenplatz und somit vor Wiener Neustadt. Ein packendes Match wartete auf die Zuschauer an diesem Abend ab 19:00 Uhr in der Messehalle 2 in Dornbirn.

Bereits um 17:00 Uhr tritt das U-18 Team des SSV Schoren gegen das Nachwuchsteam von Wiener Neustadt an.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Moosbrugger und Co. wollen auf Siegerstraße zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen