AA

Montessori Schule lädt zur Glückschallenge

Die Montessori Schule lädt zur Glückschallenge
Die Montessori Schule lädt zur Glückschallenge ©Michael Mäser
An der Freien Montessori Schule in Altach bekommen die Kinder auch Glücksaufgaben im Homeschooling.

Altach. Auch in der Montessori Schule in Altach wird in der krisenbedingten, schulfreien Zeit mit alternativen Methoden versucht, die Zeit zu überbrücken. Nach verschiedenen Basteltipps, Rätselspielen oder Meditationen startete Anfang dieser Woche die 12-Tage-Glückschallenge.

Glücksgefühl soll sich einschleichen

Glück ist erlernbar und deshalb bekommen die Kinder an der Freien Montessori Schule in Altach neben Rechnen, Lesen und Schreiben auch Glücksaufgaben im Homeschooling. „Das tut allen gut, nicht nur Kindern, sondern auch den Großen. Dazu kommt neben der Vorfreude auf die Schule auch noch eine Portion tägliches Glück dazu“, so die Verantwortlichen der FMS Altach. Dabei gibt es auf der Facebook Seite der Montessori Schule jeden Tag eine neue Aufgabe, welche die Schüler zu neuen Taten, aber auch zu neuen Blickwinkeln anregt. „Lerne einen Witz auswendig und erzähle ihn einem Familienmitglied“, so lautete die Aufgabe am ersten Tag der Glückschallenge. Lachen ist gesund und zudem soll sich so ganz unbemerkt und doch prägnant ein Glücksgefühl bei allen einschleichen. Täglich warten nun neue Herausforderungen und neue Glücksmomente auf die Schüler. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Montessori Schule lädt zur Glückschallenge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen