Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Montafon löst Finale-Ticket

Mit seinem Hattrick sichert Patrick Ganahl den Finaleinzug
Mit seinem Hattrick sichert Patrick Ganahl den Finaleinzug ©S.M.
Das 2. Halbfinalspiel gewinnt EHC Eurojobs Montafon gegen SC Hohenems 2 mit 6:4. Damit ist der Weg ins Finale zum Eishockey-Landesmeister frei. 

Montafon dominiert das erste Drittel. Das frühe 1:0 durch A. Tschofen gibt mächtig Schub. Weitere Treffer fallen nicht.

Im zweiten Drittel gleicht Poredos in Überzahl auf 1:1 aus. Mit einem Doppelschlag bringt Ganahl Montafon 3:1 in Führung. Im Gegenzug verkürzt Bader auf 3:2. Die Atmosphäre ist aufgeheizt. Bei einem Bandencheck erleidet Montafon-Stürmer Pesiak ein Cut und muss ins Spital. Grabner drückt 2 Minuten plus 10 Minuten Disziplinarstrafe die Strafbank.

Im Schlussdrittel holt Hohenems auf. Erst auf 3:3 und geht dann zum 3:4. Torschützen Messner und Staudach. Damit ist ihr Pulver verschossen. Nach dem Ganahl 4:4 ist Montafon am Drücker. Eineinhalb Minuten vor Schluss macht Thöny im Alleingang das 5:4 für Montafon. Ein empty net von A. Tschofen macht den Sack zum 6:4 zu.

Tore: Ganahl (3), A.Tschofen (2), Thöny bzw. Poredos, Bader, Messner, Staudach.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Montafon löst Finale-Ticket
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen