AA

Mohi-Helferinnentreff am Hochjoch

Landesrätin Greti Schmid, die Bürgermeister Karl Hueber (Schruns) und Lothar Ladner (Lorüns) sowie Willi Hagleitner (Familienverband) und Franz Fischer, Obmann der Hauskrankenpflege Vorarlberg, bedankten sich bei den Frauen für Ihren Einsatz.
Landesrätin Greti Schmid, die Bürgermeister Karl Hueber (Schruns) und Lothar Ladner (Lorüns) sowie Willi Hagleitner (Familienverband) und Franz Fischer, Obmann der Hauskrankenpflege Vorarlberg, bedankten sich bei den Frauen für Ihren Einsatz.
600 Mohi-MitarbeiterInnen trafen sich zum Erfahrungsaustausch

Mehr als 600 Mohi-MitarbeiterInnen genossen am Freitag einen wunderschönen Nachmittag am Hochjoch. Auf der gemütlichen Sonnenterasse tauschten Sie Erfahrungen aus, wurden bestens verköstigt und musikalisch unterhalten. Mit dabei war auch Landesrätin Dr. Greti Schmid, welche als eine der Mitbegründerinnen der Arbeitsgemeinschaft Mobile Hilfsdienste einen besonderen Bezug zu dieser wichtigen Sozialeinrichtung hat. Sie überbrachte die Grüße des Landeshauptmanns und betonte, dass die Mohi-HelferInnen unverzichtbare Dienste leisten. Dies bekräftigten auch die Bürgermeister Karl Hueber (Schruns) und Lothar Ladner (Lorüns) sowie Willi Hagleitner vom Familienverband und Franz Fischer als Obmann der Hauskrankenpflege. Die erst vor kurzem einstimmig neu gewählte Obfrau der Arge Mohi, Kitty Hertnagel, bedankte sich bei den HelferInnen für ihren täglichen Einsatz. Schließlich haben die knapp 1900 Mohi-MitarbeiterInnen im ganzen Land 2009 mehr als 500.000 Einsatzstunden geleistet. Bestens organisiert wurde das alljährlich stattfindende „Helferinnentreffen“ von der Geschäftsführerin der Arge Mohi, Uschi Österle.

Schruns

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Mohi-Helferinnentreff am Hochjoch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen