Mofafahrer bremst zu spät

Altach – Eine 43-jährige Autofahrerin hielt vor einem Zebrastreifen in der Achstraße in Altach, ein Mofafahrer bemerkte das zu spät und fuhr auf den Wagen auf.

Donnerstagabend gegen 18:15 Uhr hielt ein 43-jähriger Autofahrer aus Hohenems auf der Achstraße in Altach vor einem Zebrastreifen an, um einem Fußgänger das Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen. Ein dahinter fahrender 15-jähriger Mofalenker aus Mäder konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem Auto auf. Beide Fahrzeuge wurden beim Unfall beschädigt. Der Mofalenker begab sich später selbständig in das LKH Hohenems zur Behandlung der erlittenen Abschürfungen und Prellungen.

Polizeiinspektion Altach

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Altach
  • Mofafahrer bremst zu spät
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen