AA

Mösle-Meeting: Weltrekordler Eaton tritt zu Götzis-Zehnkampf nicht an

Statt am Vortag angekündigter Weltrekordjagd passt Asthon Eaton wegen Rückenschmerzen.
Statt am Vortag angekündigter Weltrekordjagd passt Asthon Eaton wegen Rückenschmerzen. ©VOL.AT/ Steurer
Götzis. Die 41. Auflage des Mehrkampf-Meetings in Götzis geht mit einer hochkarätigen Besetzung weniger über die Bühne: Überraschend sagte Weltrekordhalter Asthon Eaton am Samstag kurz vor Beginn ab.
Mehrkampf-Meeting: Tag 1
Empfang der Weltstars in Götzis

Der US-Star gab an, wegen Rückenschmerzen nicht am traditionellen Zehnkampf teilzunehmen. Laut dem langjährigen Sportdirektor Konrad Lerch habe sich der Weltrekordhalter kürzlich beim Kugelstoßen eine Rückenverletzung zugezogen. Alle möglichen physiotherapeutischen Maßnahmen habe man versucht, so Lerch gegenüber Radio Vorarlberg. Offenkundig erfolglos. Am Vortag war Eaton bei einer Behandlung abseits der Sportarena mit schmerzverzerrtem Gesicht abgelichtet worden.

Philipp Steurer
Philipp Steurer ©Philipp Steurer

Absage statt angekündigter Weltrekordjagd

Noch am Freitag hatte der im Vorfeld angepriesene Star des diesjährigen Mösle-Meetings eine Verbesserung seines Weltrekords nicht ausgeschlossen. “Ich bin nach Götzis gekommen, um eine neue persönliche Bestleistung zu versuchen”, hatte Eaton gesagt.

Für Zehnkampf-Weltrekordhalter Eaton wäre es das erste Antreten in Vorarlberg gewesen. Bereits 2013 war er gezwungen, verletzungsbedingt abzusagen. Der US-Weltmeister hatte sich heuer die WM-Trials gespart, um sich voll auf das Mösle-Meeting und die Titelkämpfe im August in Peking konzentrieren zu können.

Mehrere Absagen im Vorfeld

Vor Eaton hatten bereits Titelverteidiger Katarina Johnson-Thompson (GBR) und Trey Hardee (USA) ihr Kommen ebenso abgesagt wie Österreichs Asse Ivona Dadic (Fußverletzung) und Dominik Distelberger (Schulterblessur) .

Österreichische Spitzenplätze sind nach den Ausfällen Dadics und Distelbergers nicht zu erwarten. In ihrer Abwesenheit sollen Dominik Siedlaczek und Verena Preiner die rot-weiß-rote Fahne hochhalten. Laut Prognosen sind am Samstag Regenschauer möglich, am Sonntag sollte aber Schönwetter herrschen.

Mehrkampf-Comeback für Ennis-Hill

Im Siebenkampf mit mehr als zwei Dutzend 6.000-Punkte-Athletinnen ist Eatons Frau Brianne Theisen-Eaton (CAN/Siegerin 2013) eine der Favoritinnen. Ennis-Hill gibt im “Ländle” ihr Mehrkampf-Comeback nach einer Babypause. Für die Britin ist es der erste Siebenkampf seit ihrem Olympiatriumph in London. Ebenfalls am Start ist die niederländische Topsprinterin Dafne Schippers.

>>>Jessica Ennis-Hill über ihre Erwartungen an das Mehrkampf-Meeting im VOL.AT-Interview<<<

Auftakt-Pressekonferenz im Video:

Alles rund ums Mösle-Meeting 2015: zum Themen-Special

(red/APA)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Götzis
  • Mösle-Meeting: Weltrekordler Eaton tritt zu Götzis-Zehnkampf nicht an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen