AA

Moaninger Minis im Einsatz für bedürftige Mitmenschen

Elmar Stüttler mit den Moaninger Minis und den Organisatorinnen Susanne Müller und Bettina Marte.
Elmar Stüttler mit den Moaninger Minis und den Organisatorinnen Susanne Müller und Bettina Marte. ©M. Benzer
Ministrantenaktion für Tischlein deck dich.

Einem über das Ausmaß des Einsatzes und der Spenden glücklichen Elmar Stüttler wurden die Waren für “Tischlein deck dich” übergeben. 

Meiningen (mar). Unfassbare 500 Kilogramm Nudeln und Reis, 250 Kilogramm Mehl, 130 Kilogramm Zucker, 80 Liter Essig und Öl, 20 Kilogramm Salze und Gewürze sowie rund 2.000 Hygieneartikel wurden am gemeinsamen Projekttag der Meininger Ministranten und „Stunde des Herzens“ eingesammelt oder im Pfarrhof vorbeigebracht. Dieses überwältigende Ergebnis wurde in rund zwölf Stunden Arbeit von rund  60 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen erzielt. Sie alle waren an der Aktion beteiligt: Als Sammler in den Geschäften, Helfer beim Transport der Waren in den Pfarrhof, Helfer beim
Zählen, Kuchenbäckerinnen fürs Pfarrkaffe  – es waren die verschiedensten Aufgaben zu erledigen.

Der Projekttag
Früh aufstehen hieß es für die Moaninger Minis am Samstag, den 24. November. Man hatte beschlossen, eine Weihnachtsaktion für den Verein „Tischlein deck dich“ zu organisieren. Zu diesem Zweck standen die Ministrantinnen und Ministranten schon um 7:15 Uhr vor dem Lebensmittelgeschäft Walser in Meiningen und ab 8:00 Uhr im Interspar in Feldkirch-Altenstadt. Hier wie dort wurden Kunden angesprochen und gebeten, einen Artikel mehr einzukaufen und der Aktion für bedürftige Menschen zur Verfügung zu stellen. Erbeten wurden haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel.

Freude für alle
Die offizielle Übergabe an Elmar Stüttler vom Verein “Tischlein deck dich” fand dann am Mittwoch im Pfarrhof in Meiningen statt. „So etwas habe ich noch nicht erlebt“, war Elmar Stüttlers Reaktion auf die vielen Waren, die die Meininger Ministranten und Ministrantinnen für seinen Verein gesammelt hatten. Er bedankte sich bei den hochmotivierten Burschen und Mädchen, bei Pfarrer Antony Payyapilly, bei den Organisatorinnen Susanne Müller und Bettina Marte, bei allen Helferinnen und Helfern und nicht zuletzt bei allen, die mit den Sachspenden zum Erfolg der Aktion beigetragen haben. Noch einmal zugepackt haben dann alle beim Verladen der Kisten und Schachteln in den „Tischlein deck dich“ Bus. Zurückgeblieben ist bei allen das Gefühl, einen sinnvollen
Einsatz im Sinne der Nächstenliebe geleistet zu haben.  

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Moaninger Minis im Einsatz für bedürftige Mitmenschen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen