AA

Mittelfeldplatzierung beim Kyburg Cup in Thun

Der RHC Dornbirn belegte am Ende den 4. Platz beim Vorbereitungsturnier in Thun.
Der RHC Dornbirn belegte am Ende den 4. Platz beim Vorbereitungsturnier in Thun. ©RHC
RHC Dornbirn spielte Vorbereitungsturnier.
Mittelfeldplatzierung beim Kyburg Cup in Thun

Dornbirn/Thun. Bereits zum 51. Mal fand in der Thuner Mur-Halle das traditionelle Vorbereitungsturnier statt. Insgesamt acht Mannschaften fighteten in drei Tagen um den Kyburg Cup Pokal. Mit einer knappen 3:4 Niederlage startete die Dolce-Truppe gegen Gastgeber Thunerstern ins Turnier. Es folgten mit einem 5:2 gegen Uttigen und einem 2:0 gegen Wimmis zwei Gruppensiege, die den Einzug ins Halbfinale bedeuteten. Durch eine 3:6 Niederlage am Sonntag gegen den späteren Turniersieger Diessbach verpassten Brunner & Co den Finaleinzug und verloren auch das Revanchespiel gegen Wimmis um Platz 3 mit 2:4. Einziger Wermutstropfen, Kilian Jochum, erstmals mit den Herren im Einsatz, durfte sich über seinen ersten Treffer bei den „Großen“ freuen. Auch Trainer Francesco sprang als Spieler ein und zeigte seine noch immer vorhandenen Qualitäten mit einem Turniertreffer. Somit festigten sich die Dornbirner wie letztes Jahr mit ähnlichen Resultaten den 4. Rang.

 

Trainer Francesco Dolce sieht vor allem in der Defensive noch viel Verbesserungsbedarf. „Wir sind noch lange nicht dort wo wir hinwollen, das wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen, habe aber auch schon gute Ansätze gesehen, es wird von Spiel zu Spiel besser. Die Vorbereitungsturniere bieten eine gute Möglichkeit an Feinheiten zu feilen, negative Situationen nachzuarbeiten und den gesamten Kader einzusetzen bzw. in Form zu bringen“, so Dolce. In Summe zählt nicht jeder einzelne Spieler, sondern das Team,“ hebt er weiter vor. Leider ist das Verletzungsrisiko am Wochenende Thema geworden, so fällt Stefan Sahler durch eine Handverletzung wahrscheinlich länger aus und auch Kilian Hagspiel muss „kniebeding“t eine Auszeit einnehmen.

 

In zwei Wochen testen die Dornbirner zum letzten Mal beim Branduhren Cup in Wimmis, sechs Tage später startet die Saison in Diessbach.

Endstand Turnier in Thun:

1. RHC Diessbach

2. Genéve RHC

3. RHC Wimmis

4. RHC Dornbirn

5. RHC Wolfurt

6. SC Thunerstern

7. U23 Nationalteam Schweiz

8. RSC Uttigen

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Mittelfeldplatzierung beim Kyburg Cup in Thun
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen