AA

Mitschüler mit Messer verletzt

Klaus - Wie erst jetzt bekannt wurde, wurde am 28.05.2009 an der Hauptschule Klaus ein Schüler durch ein Taschenmesser, welches ein Mitschüler mit in die Schule gebracht hatte, leicht verletzt.

Auf VOL Live Nachfrage bestätigte der Schuldirektor, Direktor Anton Bechter, den Vorfall. Der Schüler der das Messer mitgebracht hatte, war bereits in der Vergangenheit negativ aufgefallen und wurde nicht zuletzt deshalb nach dem jüngsten Vorfall vom Schulunterricht suspendiert.

Wie es genau zu der Verletzung kam ist unklar, laut Bechter handelte es sich aber nicht um einen gezielten Angriff. Nach Informationen der Polizei wollte der Schüler vermutlich Fahrradsättel mit dem Messer beschädigen und dabei kam es zu der Verletzung des Mitschülers.    

VOL Live/Pascal Pletsch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Klaus
  • Mitschüler mit Messer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen