Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit weißer Weste zum Vizemeister

Zum Auftakt der Rückrunde des HLA-Meister-Play-Offs kommt es in Wien gleich zum Duell des amtierenden Meisters gegen seinen aktuellen Vize.

Die aon Fivers laden zum insgesamt fünften Mal in dieser Spielzeit zur prestige-trächtigen Begegnung gegen A1 Bregenz. Die Saison-Bilanz der Gelb-Schwarzen gegen die Magelinskas-Truppe zeichnet auf den ersten Blick mit jeweils zwei Siegen und Niederlagen ein ausgeglichenes Bild.

Die Heimspiele im Grunddurchgang, sowie im Meisterplayoff konnten Marinovic & Co. mit 30:27 bzw. 28:27 jeweils für sich entscheiden. Im Rückspiel des Grunddurchgangs mussten die Mannen von Martin Liptak in Wien jedoch eine 34:40-Niederlage einstecken. Schmerzvoller als dieser Punkteverlust war für den Meister allerdings das 31:34 in Wien, welches das Cup-Out in Runde 2 zur Folge hatte.

Gesamt lautet das Torverhältnis der laufenden Saison aus allen Pflichtspielen 123:128 aus Sicht der Vorarlberger. Erfolgreichster Torschütze auf Seiten der Fivers ist Markus Kolar mit gesamt 33 Treffer (im Schnitt 8.25 Treffer pro Partie). Dahinter folgen mit Abadir (25), Kirveliavicius (21) und Edelmüller (21) noch drei weitere Akteure die der Defensiv-Abteilung rund um Gregor Günther bis dato Probleme bereitet haben. Im Dress des österreichischen Champions-League-Vertreters durften sich Lucas Mayer und Mario Obad (je 24) über die meisten persönlichen Torerfolge freuen. Unterstützt wurden sie von Mare Hojc (22) und Roland Schlinger (15).

“Das Spiel ist wichtig für unser Selbstvertrauen, weil wir diese Saison schon zwei Mal in Wien verloren haben. Auch für die Situation in der Tabelle ist das Spiel ausschlaggebend, sowohl für die Fivers als auch für uns. Wichtig ist, dass wir die Fivers defensiv in den Griff bekommen und aus einer gesicherten Abwehr heraus agieren!”, meinte Trainer Martin Liptak vor dem Duell mit den Tabellendritten.

aon Fivers vs. A1 Bregenz
Samstag 04.04, 19:30 Uhr, 17:30 Uhr (U21)
Hollgasse
SR M. PANN/ K. MITTERDORFER

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • Mit weißer Weste zum Vizemeister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen