Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit Volkshochschule Literatur erwandern

Volkshochschule bietet Literaturvermittlung mit Wandern an.
Volkshochschule bietet Literaturvermittlung mit Wandern an. ©Evelyn Brandt
RANKWEIL Am Samstag veranstaltete die Volkshochschule Schlosserhus ihre zweite Literaturfahrt. Dieses Mal wurde das Leben und Sterben des Schweizer Schriftstellers Robert Walser in Herisau erkundet.
Literaturwanderung mit VHS Schlosserhus Rankweil

 

Mit der Reihe „Dichterhäuser“ eröffnete die Volkshochschule ein neues Bildungsangebot. Das Besondere daran ist, dass Literatur nicht nur vor Ort in Museen, sondern auch draußen beim Wandern vermittelt wird. Im Herbstsemester besuchte die Gruppe Hermann Hesse im Tessin. Am vergangenen Samstag stand der erste Schweizer Literaturweg in Herisau auf dem Programm. Die Teilnehmerinnen spürten den bedeutsamsten Lebensstationen des Schweizer Schriftstellers Robert Walser (1878-1956) nach, der dort seine letzten 23 Jahre in der Heil- und Pflegeanstalt verbrachte.

Literatur erwandern

„Literaturvermittlung spielt sich auch draußen in der Natur ab. Dort, wo Dichter sich von den Jahreszeiten und täglichem Erleben inspirieren ließen“, sagt Initiatorin Evelyn Brandt. Die Kombination Wandern, Literatur und Kultur kommt gut an. Auf dem Programm stehen im Juli ein Ausstellungsbesuch in der Münchner Kunsthalle und im September eine Fahrt nach Meersburg zu Annette Droste-Hülshoff. BRA

INFO: www.schlosserhus.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Mit Volkshochschule Literatur erwandern
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen